Stornobedingungen

Diese Stornobedingungen gelten für das Hotel Hladina, Nebřich 29, 257 44 Neveklov, Tschechische Republik.

Einleitung:

  1. Stornierungen gelten für die Stornierung der Unterkunft zwischen dem Kunden und dem Vermieter der Unterkunft (Hotel Manager)
  2. Die Stornogebühr wird von der Gesamtsumme der Bestellung berechnet.
  3. Stornogebühr gilt als Ersatz der durch den Vermieter verursachte Schäden.
  4. Der Vermieter behält sich das Recht vor, eine Anzahlung, zahlbar bis spätestens 14 Tage vor dem Aufenthalt zu berechnen. Die Anzahlung beträgt 30% der Gesamtsumme, es sei denn, der Vermieter und der Kunde einigen sich vorab anders.
  5. Im Falle einer Stornierung, für die bereits eine Anzahlung geleistet wurde und nach den Stornobedingungen die bereits geleistete Anzahlung höher ist als die Stornogebühren, ist der Vermieter verpflichtet, dem Kunden den Restbetrag zu erstatten.
  6. Im Falle einer vorzeitigen Beendigung oder Unterbrechung des Aufenthalts seitens des Kundens,  ist der Vermieter nicht verpflichtet, anteilmäßig eine Rückerstattung vorzunehmen.

 

Stornobedingungen im Zusammenhang mit Stornierungen von Gästen:

  1. Der Vermieter erhebt keine Stornogebühren bei Absage bis 14 Tage vor Anreise.
  2. Bei Stornierung 13 bis 10 Tage vor Anreise wird eine Stornogebühr  von 20% des Gesamtpreises berechnet.
  3. Wenn Sie Ihre Reservierung 9-5 Tage vor der Ankunft stornieren, wird eine Stornogebühr  von 30% des Gesamtpreises berechnet.
  4. Wenn Sie Ihre Reservierung 4-2 Tage vor der Ankunft stornieren, wird eine Stornogebühr von 50% des Gesamtpreises berechnet.
  5. Wenn Sie die Buchung bis einen Tag von der Ankunft stornieren, wird eine Stornogebühr  von 100% des Gesamtpreises berechnet.
  6. Bei Verkürzung der Aufenthaltsdauer gelten die gleichen Bedingungen wie bei Absage der Buchung
  7. Die Stornogebühr ist eine Vertragsstrafe.

 

Im Falle einer Stornierung aus außergewöhnlichen Gründen (Tod in der Familie, eigener Krankenhausaufenthalt oder eines Familienmitglieds, einer schweren Krankheit, Naturkatastrophe), wird die Stornogebühr nicht berechnet.

Aus den oben genannten Gründen ist der Kunde verpflichtet, innerhalb von 3 Tagen nach dem Ereignis, einen schriftlichen Nachweis zu überbringen.

Diese Stornobedingungen gelten für Einzelgäste und Gruppenbuchungen.

Im Falle der Nichtzahlung der Anzahlung, von der es möglich wäre, die Stornogebühr abzuziehen, behält sich der Vermieter das Recht vor, die Stornogebühren in Rechnung zu stellen.

 

Schlussbestimmungen:

  1. Diese Bedingungen sind ab 1. Januar 2016 gültig und wirksam.
  2. Diese Regelung gilt zwischen dem Vermieter und dem Kunden.
  3. Stornierungsbedingungen gelten nur für Aufträge, die schriftlich per E-Mail oder Brief bestätigt wurden.
  4. Buchungsstornierung kann nur schriftlich per E-Mail oder Brief erfolgen, die vom Hotel Hladina auch bestätigt wird.
  5. Diese Bedingungen gelten auch über die Beendigung des Vertrages zwischen dem Vermieter und dem Kunden.